Recommendations For The Best Tropical Island Vacations
   
 

Kann man das Leitungswasser in Mexiko trinken?


Kann man das Leitungswasser in Mexiko trinken?
Wenn Sie eine Reise nach Mexiko planen, besteht die Möglichkeit, dass Ihnen jemand erzählt hat, Sie sollten das Wasser dort nicht trinken. Aber es ist 2012 denken Sie vielleicht. Natürlich leben wir in modernen Zeiten und ein Land wie Mexiko hat sicherlich Maßnahmen ergriffen, um das Wasser sicherer für Touristen zu machen. Unglücklicherweise liegen Sie da falsch. Obwohl Tourismus eine wichtige Industrie in Mexiko ist, sind die Probleme mit dem Wasser weit tiefgreifender als eine Belästigung für Touristen. Um auf der sicheren Seite zu sein, trinken Sie kein Wasser.
Die Probleme mit dem Wasser in Mexiko kann man in drei Teile aufteilen. Erstens, jedes Mal wenn Sie von Ihrem gewöhnten Wasser wegkommen, muss sich Ihr Körper anpassen. Selbst das Wasser in Deutschland kann von Bundesland zu Bundesland anders schmecken und riechen. Die Veränderungen sind noch größer, wenn Sie in ein anderes Land gehen, besonders wenn es ein Land wie Mexiko ist.
Zweitens sind die sanitären Standards in Mexiko sehr unterschiedlich zu dem was man hier erwartet. Viel von dem Land ist ländlich und die Annehmlichkeiten, die wir gewöhnt sind, existieren schlichtweg einfach nicht. Wo Sie leben, wird das Wasser vermutlich regelmäßig getestet und auf Reinheit untersucht. Obwohl Mexiko daran arbeitet, die Situation zu verbessern, können es ihre Wasseraufbereitungsanlagen nicht mit unseren aufnehmen. Bis diese Situation gelöst ist, wird das Wasser in Mexiko verschiedene biologische und chemische Unreinheiten aufweisen.
Letztlich sind auch die Wasserleitungen in Mexiko ein Problem. Viele dieser Rohre sind von schlechter Qualität, als wir gewöhnt sind. Kleine Lecks sind ein häufiges Problem, da dadurch das Wasser kontaminiert werden kann. Außerdem sind Wasser- und Abwasserleitungen oft nahe beieinander. Selbst die Mexikaner kochen ihr Wasser bevor Sie es benutzen. Nehmen Sie Wasser in Flaschen oder benutzen Sie ein Filtersystem, wenn Sie den Stress nicht wollen.
Um jedoch diese Probleme zu lösen, haben einige der größeren, teureren Hotels Wasserfilterungssysteme installiert. Aber bevor Sie das Wasser irgendwo trinken, fragen Sie nach einem Filtersystem und ob das Wasser getestet wurde. Die Antworten zu diesen Fragen helfen Ihnen zu entscheiden, ob das Wasser sauber ist.
Sie werden sich auch überlegen wollen, ob andere potentielle Quellen einer Kontamination bestehen, inklusive beim Duschen und beim Zähneputzen Wasser in den Mund zu bekommen, Eiswürfel im Drink oder Früchte oder Gemüse, welches nicht gekocht wurde. Benutzen Sie Wasser aus Flaschen, wenn Sie sich die Zähne putzen. Bestellen Sie Ihren Drink ohne Eis darin, außer Sie wissen, dass das Wasser gefiltert und getestet wurde. Vermeiden Sie Salat und ungekochte Salsa außer Sie wissen, welches Wasser verwendet wurde. Außerdem sollten Sie Früchte wählen, die Sie schälen können und Gemüse das gekocht wurde. Sie werden froh sein dies getan zu haben.

Wenn Sie eine Reise nach Mexiko planen, besteht die Möglichkeit, dass Ihnen jemand erzählt hat, Sie sollten das Wasser dort nicht trinken. Aber es ist 2012 denken Sie vielleicht. Natürlich leben wir in modernen Zeiten und ein Land wie Mexiko hat sicherlich Maßnahmen ergriffen, um das Wasser sicherer für Touristen zu machen. Unglücklicherweise liegen Sie da falsch. Obwohl Tourismus eine wichtige Industrie in Mexiko ist, sind die Probleme mit dem Wasser weit tiefgreifender als eine Belästigung für Touristen. Um auf der sicheren Seite zu sein, trinken Sie kein Wasser.

Die Probleme mit dem Wasser in Mexiko kann man in drei Teile aufteilen. Erstens, jedes Mal wenn Sie von Ihrem gewöhnten Wasser wegkommen, muss sich Ihr Körper anpassen. Selbst das Wasser in Deutschland kann von Bundesland zu Bundesland anders schmecken und riechen. Die Veränderungen sind noch größer, wenn Sie in ein anderes Land gehen, besonders wenn es ein Land wie Mexiko ist.

Zweitens sind die sanitären Standards in Mexiko sehr unterschiedlich zu dem was man hier erwartet. Viel von dem Land ist ländlich und die Annehmlichkeiten, die wir gewöhnt sind, existieren schlichtweg einfach nicht. Wo Sie leben, wird das Wasser vermutlich regelmäßig getestet und auf Reinheit untersucht. Obwohl Mexiko daran arbeitet, die Situation zu verbessern, können es ihre Wasseraufbereitungsanlagen nicht mit unseren aufnehmen. Bis diese Situation gelöst ist, wird das Wasser in Mexiko verschiedene biologische und chemische Unreinheiten aufweisen.

Letztlich sind auch die Wasserleitungen in Mexiko ein Problem. Viele dieser Rohre sind von schlechter Qualität, als wir gewöhnt sind. Kleine Lecks sind ein häufiges Problem, da dadurch das Wasser kontaminiert werden kann. Außerdem sind Wasser- und Abwasserleitungen oft nahe beieinander. Selbst die Mexikaner kochen ihr Wasser bevor Sie es benutzen. Nehmen Sie Wasser in Flaschen oder benutzen Sie ein Filtersystem, wenn Sie den Stress nicht wollen.

Um jedoch diese Probleme zu lösen, haben einige der größeren, teureren Hotels Wasserfilterungssysteme installiert. Aber bevor Sie das Wasser irgendwo trinken, fragen Sie nach einem Filtersystem und ob das Wasser getestet wurde. Die Antworten zu diesen Fragen helfen Ihnen zu entscheiden, ob das Wasser sauber ist.

Sie werden sich auch überlegen wollen, ob andere potentielle Quellen einer Kontamination bestehen, inklusive beim Duschen und beim Zähneputzen Wasser in den Mund zu bekommen, Eiswürfel im Drink oder Früchte oder Gemüse, welches nicht gekocht wurde. Benutzen Sie Wasser aus Flaschen, wenn Sie sich die Zähne putzen. Bestellen Sie Ihren Drink ohne Eis darin, außer Sie wissen, dass das Wasser gefiltert und getestet wurde. Vermeiden Sie Salat und ungekochte Salsa außer Sie wissen, welches Wasser verwendet wurde. Außerdem sollten Sie Früchte wählen, die Sie schälen können und Gemüse das gekocht wurde. Sie werden froh sein dies getan zu haben.

 

 
Tropische Urlaubsinseln
Australien
Costa Rica
Griechenland
Italien
Malediven
Mexiko
Spanien
Südost Asien
Südpazifik
Privacy Policy